Liga

Bezirksliga

Hier entste2. Kampftag der Judo-Bezirksliga
ein Bericht von Julien Lorenz

Beim zweiten Kampftag der Bezirksliga Lüneburg/Stade musste die Mannschaft des PSV Bremen in Stade erneut gegen die beiden anderen Teams antreten.

In der ersten Begegnung gegen KS Lüneburg II wurden nur zwei Kämpfe ausgetragen. Julien Lorenz (-66kg) konnte seinen Gegner durch Wurftechnik und anschließende Haltetechnik besiegen. Dominik Uhr (-81kg) konnte seinen Gegner nicht bezwingen. Da die Gewichtsklas-sen -60kg und -73kg nicht besetzt werden konnten gingen die Punkte an die Gegner. Mergim Alimusaj (-90kg), Volker Biedermann (-100kg) und Timo Wiesner (+100kg) gewannen ihre Kämpfe kampflos bzw. durch Gegner die nicht angetreten sind. So endete diese Begegnung 4:3 für den PSV Bremen.

Die zweite Begegnung wurde gegen VfL Stade II ausgetragen.
Der Auftaktkampf von Julien (-66kg) endete nach voller Kampfzeit unentschieden. Dominik (-81kg) verlor gegen seinen Gegner aus Stade. Mergim (-90kg) bezwang seinen Gegner deutlich. Auch Volker (-100kg) konnte einen weiteren Punkt für die Bremer holen. Timo (-100kg) unterlag seinem Gegner nach knapp vier Minuten. Da die anderen zwei Gewichtsklassen wieder unbesetzt blieben gingen zwei weitere Punkte an die Mannschaft aus Stade. Der Kampf ging so 2:4 verloren. Damit ist der PSV Bremen auf dem dritten Platz der Bezirksliga gelandet und wird im nächsten Jahr versuchen sein Ergebnis zu verbessern. Dazu ist es nötig die leeren Gewichtsklassen zu besetzen.

3. Kampftag der Landesliga Niedersachsen

Am 16. April 2016 fand der dritte Kampftag der Landesliga Niedersachsen statt. Für den Polizei-Sportverein Bremen war es erst der zweite Kampftag, da der erste Kampftag aufgrund des Rückzugs einer anderen Mannschaft ausfiel (wird im Mai nachgeholt). Als Ausrichter vor heimischem Publikum in der Universität Bremen war der Kampftag für den PSV Bremen besonders wichtig, da nach dem ersten Kampftag krankheits- und verletzungsbedingt keine Mannschaft gestellt werden' konnte. 2. Mannschaftskampf gegen Braunschweiger JC Die erste Begegnung wurde gegen den SV Hambühren ausgetragen. Den ersten Kampf -100kg musste Carlo Meyer, der Neuzugang der Bremer aus Rotenburg, bestreiten. Er zeigte sich stark und errang zwei Yukos durch Wurftechniken, bevor er seinen Gegner mit einem Juji-Gatame (Armhebel) zur Aufgabe zwang. Den zweiten Kampf -73kg gewann Hagen Steinhauer.

2. Mannschaftskampf gegen Braunschweiger JC

Im zweiten Mannschaftskampf traten die Bremer gegen den Braunschweiger JC an. Carlo kämpfte wieder -100kg. Erl verlor durch Shidos (Bestrafungen). Hagen konnte seinen starken Gegner werfen und bekam Waza-ari. Leider konnte er seine Führung nicht behalten und verlor seinen Kampf durch einen Würger. Dominik kämpfte dieses Mal +100kg und verlor diesen Kampf. Mergim hat seinen Kampf -81kg durch Haltegriff verloren. Timo Wiesner kämpfte dieses Mal in der Klasse -90kg und verlor seinen Kampf ebenfalls. Nur Bartosz Jackowiak konnte für die Bremer -66kg den Ehrenpunkt erkämpfen. Am Ende stand es 6: 1. Den Bremern bleiben noch zwei Kampftage, am 21. und 28. Mai, um in der Tabelle wieder weiter nach oben zu rücken. Die Termine sowie die Ergebnisse und die aktuelle Tabelle können hier eingesehen werden: http//:www.njv.de/ligen/landes-l.php ht ein neuer Text, klicken um zu bearbeiten