Kung Fu / Pencak Silat

Spartenleitung

Trainer
Michael Conrad
Tel. 0421-35 55 86

E.-Mail: info@polizeisv.de

Trainingsplan

Donnerstags von 19:30-21:00 Uhr
Dojo 1 
BSA Süd-Volkmannstr.

Neues Angebot Kung Fu / Pencak Silat

Jeet Kune Do (Kung Fu) und Pencak Silat - eine gute Kombination

Jeet Kune Do als Kung Fu-Stil wurde von Bruce Lee entwickelt Bruce
Lee betrachtete Jeet Kune Do selbst als einen Stil, der kein Stil ist.

Jeet Kune Do ist ausgehend von einem technischen Fundament eine flexi-
ble und intuitive Annäherung an die jeweilige Situation. Es kann deshalb
je nach der entsprechenden Situation dem Boxen, dem Judo oder dem Ka-
rate et. ähnlich sein.

Pencak Silat ist indonesische Kampfkunst, welche sich durch das fließende
Wechselspiel von Schlägen, Tritten, Wurf- und Hebeltechniken auszeich-
net. Im Pencak Silat werden Bewegungsformen (Jurus) gelehrt, in denen
zum Teil tiefe Stände eingenommen werden.

Jeet Kune Do und Pencak Silat ergänzen sich in ihrer Mannigfaltigkeit und
sind miteinander gut kombinierbar. Für den Praktizierenden gibt es immer
wieder neue Möglichkeiten zu entdecken.

Michael Conrad -.Meine Kampfsportbiografie

Mein Name ist Michael Conrad. Ich bin Trainer für chinesische und indonesische Kampfkunst (Kung Fu/Pencak Silat) Mein Anliegen ist es Interessierten einen Einblick in beide Bereiche zu ermöglichen, die nicht nur  Selbstverteidigungs-       techniken enthalten, sondern auch aus Philosophie, Körperästhetik, Formen und Meditation bestehen.

Im Wushu/Kung Fu besitze ich den 1. Meistergrad und im Pencak Silat den
3. Trainergrad. Die Ausbildungen in diesen Gebieten erfuhr ich bei der Deutsch -Asiatischen Kampfkunstorganisation.

Von 1998 bis 2015 unterrichtete ich beim Verein für Hochschulsport e. V. in Bremen Jeet Kune Do. Darüber hinaus gab ich beim Verein für Hochschulsport e.V. Kurse für Pencak Silat und Kung-Fu - Selbstverteidigung für Frauen.

Das Sportangebot beginnt am 15.02.2018

Polizei-Sportverein
BSA Süd-Volkmannstr. 10
28201 Bremen.
Beginn 15.02.2018 
Zeit: 19:30-21:00 Uhr.

Eine Anmeldung unter E.-Mail
info@polizeisv.de ist erforderlich.

Bitte leichtes Sportzeug und 
Badelatschen mitbringen